Monday, 21.10.19
home Ufergestaltung & Wasserspiele Teichpflanzen Wasserqualität Teichheizer
Teichgestaltung
Teich anlegen - Bauanleitung
Hoch- und Tiefbau
Teichzaun
Teichdekor
Teichbau: Überlegungen zur Eisfreiheit im Winter
Werkzeug Teichbau
Der sichere Teich
Teich anlegen - Wasserspiele
Teich anlegen - Ufergestaltung
weiteres Teich anlegen ...
Teichpflanzen
Teichpflanzen für flache Zonen
Teichpflanzen für die Uferzone
Teichpflanzen für tiefe Zonen
weiteres Teichpflanzen ...
Tiere für den Teich
Teichtiere Goldfisch
Teichtiere Bitterling
Teichtiere Koi
weiteres Teichtiere ...
Schwimmteich
Schwimmteich Bauanleitung
Schwimmteich Zonentrennung
Schwimmteich Welche Pflanzen?
weiteres Schwimmteich ...
Japanischer Koi Teich
Koi Teich Voraussetzungen
Koi-Arten
Koi Teich Krankheiten
weiteres Koi Teich ...
Miniteich
Fertigteich Bauanleitung
Miniteich Bauanleitung
Miniteich - Welche Pflanzen?
weiteres Miniteich ...
Teich reinigen und filtern
Teichpflege Jahresüberblick
Teich Wasserqualität
Teich biologisch reinigen
weiteres Teich reinigen...
Nützliches über Haus und Teich
Wasserfiltersysteme
Teich Zubehör
Teich Wasserfall
Teich Wasseraufbereiter
Teichheizer und Eisfreihalter
Teich einzäunen
weiteres Teich Zubehör...
Tipps & Tricks
Der optimale Teich
Grillen am Gartenteich
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Teichtiere Goldfisch

Teichtiere Goldfisch


Zu den beliebtesten Teichfischen zählt der Goldfisch. Bereits seit Jahrhunderten wird der Goldfisch in China gezüchtet.

Der Goldfisch stellt keine hohen Ansprüche und ist daher ein pflegeleichter Teichbewohner. Teich-Goldfische sind in der Regel zwischen acht und fünfzehn Zentimeter groß, manche Arten können jedoch auch bis zu etwa 30 cm groß werden.



Am wohlsten fühlt er sich in einer kleinen Gruppe von etwa 5 Fischen. Das Wasser sollte klar und mit genügend Sauerstoff versorgt sein. Der Goldfisch verträgt am besten eine Wassertemperatur von etwa 18 C, er kann jedoch auch problemlos bei einer Temperatur bis zu 28 C leben. Im Winter sollte man eine zugefrorene Teichoberfläche mit ein paar Luftlöchern versehen, ansonsten verträgt der Goldfisch auch kalte Jahreszeiten.

Da der Goldfisch zu den Allesfressern gehört, kann er sich in einem gut bepflanzten Teich alleine ernähren. Ideal ist eine Mischung aus Wasserpflanzen, Würmern und kleineren Insekten.

Um dem Goldfisch eine Möglichkeit zur Vermehrung zu bieten, sollte man kleine Höhlen anlegen, die der Goldfisch als Versteck für seine Eier benutzen kann. Männliche Goldfische erkennt man während der Laichzeit an einem weißen Ausschlag auf den Kiemen. Wenn die Lebensbedingungen ideal sind, pflanzen sich Goldfische mehrmals im Jahr fort.

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Zuchtformen des Goldfisches. Neben dem bekannten orangeroten Goldfisch gibt es beispielsweise auch Albino-Goldfische, Goldfische mit ausgeprägten Schleierschwänzen oder Harlekinfische.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Teichtiere ...

weiteres Teichtiere ...

Teichtiere Das wichtigste für einen gesunden Teich sind neben den Teichpflanzen natürlich die Teichtiere. Welche Tiere in Ihrem Teich nicht fehlen sollten, zeigen wir Ihnen hier... {w486} Aber ...
Teichtiere Bitterling

Teichtiere Bitterling

Teichtiere Bitterling Der Bitterling ist ebenfalls ein sehr beliebter Teichfisch. Am liebsten hält er sich in gut bepflanzten Uferzonen auf. Der Bitterling wird etwa bis zu 10 cm groß und lebt in ...
Teich anlegen