Thursday, 23.05.19
home Ufergestaltung & Wasserspiele Teichpflanzen Wasserqualität Teichheizer
Teichgestaltung
Teich anlegen - Bauanleitung
Hoch- und Tiefbau
Teichzaun
Teichdekor
Teichbau: Überlegungen zur Eisfreiheit im Winter
Werkzeug Teichbau
Der sichere Teich
Teich anlegen - Wasserspiele
Teich anlegen - Ufergestaltung
weiteres Teich anlegen ...
Teichpflanzen
Teichpflanzen für flache Zonen
Teichpflanzen für die Uferzone
Teichpflanzen für tiefe Zonen
weiteres Teichpflanzen ...
Tiere für den Teich
Teichtiere Goldfisch
Teichtiere Bitterling
Teichtiere Koi
weiteres Teichtiere ...
Schwimmteich
Schwimmteich Bauanleitung
Schwimmteich Zonentrennung
Schwimmteich Welche Pflanzen?
weiteres Schwimmteich ...
Japanischer Koi Teich
Koi Teich Voraussetzungen
Koi-Arten
Koi Teich Krankheiten
weiteres Koi Teich ...
Miniteich
Fertigteich Bauanleitung
Miniteich Bauanleitung
Miniteich - Welche Pflanzen?
weiteres Miniteich ...
Teich reinigen und filtern
Teichpflege Jahresüberblick
Teich Wasserqualität
Teich biologisch reinigen
weiteres Teich reinigen...
Nützliches über Haus und Teich
Wasserfiltersysteme
Teich Zubehör
Teich Wasserfall
Teich Wasseraufbereiter
Teichheizer und Eisfreihalter
Teich einzäunen
weiteres Teich Zubehör...
Tipps & Tricks
Der optimale Teich
Grillen am Gartenteich
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Werkzeug Teichbau
Werkzeug für den Teichbau
Wer sich im eigenen Garten einen kleinen Teich anlegen will, braucht eine Grundausstattung an Werkzeug. Je nach Ausstattung und Größe des Teiches fällt diese größer oder kleiner aus.

Schaufel oder Bagger?
Der Teichbau beginnt mit dem Ausheben des Loches. Bei einem kleinen Teich kann man dies relativ einfach mit einer guten Schaufel und einem Spaten schaffen. Wird der Teich größer, ist diese Arbeit schnell zu anstrengend, da große Mengen Erde herausgehoben werden müssen. Ratsam ist es dann, wenn man sich einen Bagger ausleiht. In wenigen Stunden hat man damit die Form des Teiches herausgehoben. Mit einer Schaufel beendet man nun die Feinarbeit.

Benutzt man eine vorgefertigte Form für den Teich, setzt man diese nun in das Loch ein. Um den Teich zu umranden, braucht man eine kleine Gartenschaufel, mit der man Pflanzen einsetzt. Zusätzliche Steine können mit einem Gummihammer in die richtige Position gebracht werden. Benutzt man Teichfolie, darf ein scharfer Cutter natürlich nicht fehlen. Die Folie wird großzügig ausgelegt – vergessen darf man dabei nicht, dass sie durch das Gewicht des Wassers nachrutschen kann. Mit dem Cutter schneidet man dann die überschüssige Folie ab. Steine am Rand des Teiches sorgen dafür, dass die Folie sich nicht selbstständig macht.

Brücke über den Teich
Bei mittelgroßen bis großen Teichen ist es sehr dekorativ und praktisch, wenn eine Brücke oder ein Steg vorhanden ist. Um diesen zu bauen, braucht man neben dem Fachwissen zahlreiches Werkzeug, wie einen Fuchsschwanz zum Zerkleinern des Holzes, Hammer in unterschiedlicher Größe, Schlitz- und Kreuzschraubenzieher, eine Bohrmaschine und einiges mehr. Hier lohnt es sich, www.gebrauchte-werkzeuge.net / zu kaufen, um Geld zu sparen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Der sichere Teich

Der sichere Teich

Einen Teich mit Sicherung selbst bauenEin Gartenteich stellt eine wahre Quelle der Entspannung dar. Jedoch kann er für Kinder zu einer unterschätzten Gefahrenquelle werden. Besonders Kleinkinder sollten ...
Hoch- und Tiefbau

Hoch- und Tiefbau

Viele Gärten werden heute nicht nur mit schönen Pflanzen bebaut, sondern durch einen Teich im Garten erweitert. Es verhält sich in diesem Bereich wie mit dem Bau einer Modelleisenbahn. Vielleicht kann ...
Teich anlegen